Atemtherapie

 

Eine Atemtherapie kann bei einem Hund durchgeführt werden, der an einer Atemwegserkrankung leidet oder sich durch einen Unfall, eine Operation oder eine schwere Erkrankung längere Zeit nicht aktiv bewegen und laufen kann. Im Vordergrund stehen die Sekret- und Schleimlösung, eine bessere Mobilität des Brustkorbes und der Rippen, die Entspannung und Stabilität der normalen Spannung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur.